Bedra

Direkter Austausch zwischen Hersteller und Markt

Entwicklungspartnerschaften für individuelle Lösungen

Unsere Innovationsfreude und -fähigkeit haben uns den Ruf eines Pioniers bei allen Drahtgenerationen eingebracht. Weit über Fachkreise hinaus gelten wir als sogenannte „First Mover“. Vor dem Hintergrund unserer mehr als 40-jährigen Erfahrung in der Produktion von Erodierdrähten können wir stolz feststellen, dass unsere Kunden von daraus resultierenden optimierten und stabilen Produktionsprozessen profitieren. Kontinuierlich laufende Forschungs- und Entwicklungsprojekte für neue Erodierdrähte unterstützen dies ebenso, wie Kooperationen mit namhaften Forschungsinstituten. Dort erfährt unser umfassendes Know-how im Bereich der EDM-Grundlagen besondere Wertschätzung.

Unsere Erfolge basieren auf systematischen und nachvollziehbaren Prozessen. Die Grundsätze der Forschung & Entwicklung haben wir in acht wesentlichen Punkten definiert. Neben der Beachtung gesetzlicher und behördlicher Auflagen, halten wir uns an die folgenden internen Regelungen:

  • Businessorientierter Ansatz (Kundenorientierung)
    Die Anforderungen der Kunden stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir streben danach, Kundenerwartungen zu übertreffen.
  • Führung
    Unsere Führungskräfte schaffen die Voraussetzungen dafür, dass sich die Mitarbeiter ganz für die Erreichung unserer Ziele einsetzen können.
  • Einbeziehung der Personen
    Alle Mitarbeiter werden gezielt für ihre Aufgaben qualifiziert und in ihrer Weiterbildung gefördert. Eine offene Kommunikation fördert qualitäts- und umweltbewusstes Vorgehen und die Effizienz der Zusammenarbeit.
  • Systemorientierter Ansatz
    Erkennen, Verstehen und Steuern von Prozessen tragen zu unserer Wirksamkeit und Effizienz bei.
  • Ständige Verbesserung
    Die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen ist unser permanentes Ziel. Wir verfolgen eine Null-Fehler-Strategie.
  • Sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung
    Wirksame Entscheidungen beruhen auf der objektiven Analyse von Informationen und Daten.
  • Umweltschutz
    Durch eine kontinuierliche Modernisierung unseres Maschinenparks und unserer Produktionsprozesse minimieren wir unsere Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Verantwortung der Leitung
    Die Geschäftsleitung stellt die Wirksamkeit der Vereinbarung sicher und verpflichtet sich, die Anforderungen zu erfüllen.

Herzstück unserer Forschung und Entwicklung ist das Berkenhoff Competence Center. Zahlreiche Patente und Produktinnovationen haben hier ihren Ursprung. Eine enge Verzahnung mit unserem Marketing und Vertrieb sorgen dafür, dass brandaktuelle Marktanalysen ebenso in unsere Entwicklungs- und Forschungsarbeit einfließen, wie die Anregungen unserer Kunden. Darüber hinaus kooperieren wir exklusiv mit zahlreichen OEM. Bei all diesen Arbeiten liegt unser Fokus auf zentralen Parametern wie Leistung und Zuverlässigkeit.

Umfassendes Know-how

Unsere Innovationsfreude und -fähigkeit haben uns den Ruf eines Pioniers bei allen Drahtgenerationen eingebracht. Weit über Fachkreise hinaus gelten wir als sogenannte „First Mover“. Vor dem Hintergrund unserer mehr als 40-jährigen Erfahrung in der Produktion von Erodierdrähten können wir stolz feststellen, dass unsere Kunden von daraus resultierenden optimierten und stabilen Produktionsprozessen profitieren. Kontinuierlich laufende Forschungs- und Entwicklungsprozesse für neue Erodierdrähte unterstützen dies ebenso, wie Kooperationen mit namhaften Forschungsinstituten. Dort erfährt unser umfassendes Know-how im Bereich der EDM-Grundlagen besondere Wertschätzung. Gleiches gilt für bedraWELDING. Hier konnten wir uns über die Jahre eine gute Reputation erarbeiten und sind ein weithin anerkannter Entwicklungspartner der Automobil- und Zuliefer-Industrie. Und damit nicht genug: Im weiten Bereich von bedraELAS sind wir beispielsweise ein geschätzter Partner für die Entwicklung innovativer Lösungen von Ankerstanzdrähten.

Interne Messtechniken garantieren höchste Qualität

Zur Sicherstellung höchster Qualitätsansprüche verfügen wir in unseren Produktions- und Entwicklungsbereichen über ein lückenloses Netz unterschiedlicher Messtechniken:

  • Allgemeine Prüfmethoden
    Zur Oberflächen- und Materialbeurteilung setzen wir neben Lichtmikroskopen auch ein Rasterelektronenmikroskop ein. Darüber hinaus kontrollieren wir die Abmessungen der Drähte (Höhe, Breite und Durchmesser) penibel. Faktoren wie Festigkeit und Dehnung testen wir mithilfe von Zug- und Druckprüfungen. Weitere Prüfmethoden sind Härteprüfung, Geradheitsprüfung bezüglich Cast (Aufschlag), Twist (Drall) und Camber (Säbel). Leitfähigkeitsmessungen sind Standardverfahren in unserer Fertigung.
  • Prüfungen im Bereich EDM
    Unsere eigenen Erodiermaschinen nutzen wir, um unsere Produkte ausgiebigen Tests zu unterziehen. Dabei prüfen wir sämtliche Parameter und führen Benchmark-Tests mit Produkten unserer Mitbewerber durch.
  • Prüfungen im Bereich ELAS
    Widerstandsdrähte überprüfen wir hinsichtlich ihres elektrischen Widerstands. Für Anwendungen in Thermoelementen prüfen wir die Thermospannung. Elektronikdrähte durchlaufen aufwendige Überprüfungen hinsichtlich ihrer Alterungsfähigkeit, Lötbarkeit, Schichtdicke, Kantenradien und Rauheit.
  • Prüfungen im Bereich Welding
    Die Produktqualität im Bereich Welding stellen wir zum Beispiel durch Messung von Oberflächenkontamination sicher.

Messtechniken für die Industrie 4.0

Moderne Produktionsbedingungen bei unseren Kunden greifen wir gerne proaktiv auf. Dazu passen wir unser Portfolio im Bereich der Messtechniken passgenau auf die Anforderungen unserer Kunden an. So messen wir beispielsweise die Temperatur von Drähten während der Fertigung. Ziel ist es, alle Prozesse in Echtzeit an Ort und Stelle zu optimieren. Datenaufzeichnungen zur Prozesskontrolle und -verbesserung wie beispielsweise Schwingungsmessungen von Maschinen versorgen uns mit den erforderlichen Informationen, um Prozesse dauerhaft zu optimieren.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf

Dr. Tobias Nöthe

Dr. Tobias Nöthe

Geschäftsführung (CTO)

Berkenhoff GmbH (Hauptsitz)

  • Werk Kinzenbach
  • Berkenhoffstraße 14
  • 35452 Heuchelheim
  • Deutschland

Berkenhoff GmbH

  • Werk Merkenbach
  • Rehmühle 1
  • 35745 Herborn
  • Deutschland

Folgen Sie uns

Close

Service