bercoweld B10

Anwendungsgebiete

bercoweld B10

Auftragschweißungen auf Gußeisen. Besonders gut geeignet zum Schweißen von Tiefziehblechen (z.B. Karrosseriebleche). Mit diesem Schweißzusatz lassen sich wegen der guten Fließeigenschaften breite Nahtspalte überbrücken. Sehr gut geeignet für Ofenlötungen.

Empfohlen wird hierbei das Impuls-Lichtbogenschweißen. Vorwärmen des Grundwerkstoffes ist in der Regel nicht erforderlich.

Normung und Zusammensetzung

ISO 24373CuSn10MnSi Cu5211
CuRest
Sn9,00 - 10,00
Mn0,20 - 0,35
Sonst.max. 0,5

Physikalische Eigenschaften

Dichtekg/dm³8,7
Schmelzbereich°C887-1020
WärmeleitfähigkeitW / m x K47
Längenausdehnungskoeffizient10-6/K18
Elektrische Leitfähigkeitm / Ω x mm²5-6
Spez. elekt. WiderstandΩ x mm² /m0,1667-0,2000

Mechanische Gütewerte der Schweißverbindung, Richtwerte

Wärmebehandlung unbehandelt
ZugfestigkeitN/mm²290
Bruchdehnung%14
Brinell-HärteHB 2,5/62,5115
KerbschlagarbeitAv (J)24

Liefermöglichkeiten

AufmachungGewicht/LängeAbmessungen
Faß / bedrabox175 - 200 kg0,80 - 1,60 mm
SD300 / BS300 / K30012 - 15 kg0,80 - 2,40 mm
H500 / H560 / H760150 - 250 kg0,80 - 2,40 mm
Ringe25 - 100 kg1,60 - 6,00 mm
Stäbe250 - 3000 mm1,60 - 6,00 mm

Empfohlene Schutzgase

Argon4.8/ 5.0/ 5.3/ 5.6/ 6.0

Weitere Produktinformationen

bercoweld B10 Datenblatt

Datenblatt zum Produkt bercoweld B10.

PDF-Download

bercoweld Katalog

In dieser Broschüre finden Sie eine Übersicht aller bercoweld Lötdrähte und Schweißdrähte.

PDF-Download