Bedra

Umweltschutz als Chance begreifen

Ressourcenschonender Einsatz von Materialien und Energie

Umweltbewusstes Handeln genießt in modernen Produktionsumgebungen einen ebenso großen Stellenwert wie ökonomische und soziale Fragestellungen. Davon sind wir fest überzeugt, und deswegen räumen wir ökologischen Herausforderungen breiten Raum ein. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass wir als selbstbewusste Marke auf eine nachhaltige Unternehmensführung und eine ebensolche Entwicklung großen Wert legen. Alles das subsumieren wir unter der Bezeichnung bedraGREEN. Wer umweltbewusst handeln möchte, der muss an zahlreichen Stellschrauben im Unternehmen Hand anlegen.

Als sinnvolle Strategie hat es sich erwiesen, die Belegschaft möglichst früh in diesen Prozess einzubinden. Damit wird die Akzeptanz erhöht, Luft, Boden und Gewässer sowie die zur Verfügung stehenden Rohstoffressourcen zu schonen. Gleichzeitig tragen Maßnahmen wie diese dazu bei, hohen Ressourcenverbrauch und unnötige Abfallmengen zu vermeiden. In einem parallel verlaufenden Prozess gilt es, die Produktionsverfahren und Einsatzstoffe auf ihre Umweltverträglichkeit zu überprüfen und gegebenenfalls auf Alternativen auszuweichen.

Ökologische Veränderungen schaffen ökonomische Vorteile

Grundsätzlich sind wir der Auffassung: Der Schutz der Umwelt muss nicht zwangsläufig mehr Kosten verursachen. An viele Stellen können ökologisch bedingte Veränderungen sogar ökonomische Vorteile hervorrufen. Dies gilt besonders im Hinblick auf den ressourcenschonenden Einsatz von Materialien und Energie. Mit einem Blick auf gesetzliche Rahmenbedingungen wird deutlich, dass die rechtlichen Anforderungen, die aus Gründen des Umweltschutzes an uns gestellt werden, kontinuierlich zunehmen.

Diesen Herausforderungen begegnen wir, wo immer es möglich ist, mit proaktiven Maßnahmen. Produktionsintegrierte Maßnahmen gewichten wir dabei stärker als additiven Umweltschutz mit nachgeschalteten Aktivitäten. Dazu entwickeln wir neben der Erfüllung der an uns gestellten Anforderungen ständig neue Konzepte und Ideen, die über darüber hinausgehen.

Umweltschutz proaktiv vorantreiben

Unsere Zertifizierungen sind ein eindrucksvoller Beleg für unsere Bemühungen, die Umwelt zu schonen. Unser Unternehmen ist nach folgenden Normen zertifiziert:

Damit erfüllen wir die Anforderungen, die der Gesetzgeber an uns stellt. Mit einer Reihe weiterer Maßnahmen sorgen wir dafür, dass wir uns in puncto Umweltfreundlichkeit eine ähnlich hohe Reputation erarbeiten können, wie wir das bereits mit unseren Produkten und Dienstleistungen erreicht haben.

Im Moment richten wir unser Augenmerk verstärkt darauf, Abfälle zu vermeiden, unsere Mitarbeiter und Nachbarn vor Lärmemissionen zu schützen und unsere Produktionsverfahren in durchgehenden Prozessen kontinuierlich zu optimieren. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Bemühungen für mehr Umweltschutz ist die Entwicklung eines Nachhaltigkeitskonzepts unter der Bezeichnung bedra360.

Berkenhoff GmbH (Hauptsitz)

  • Werk Kinzenbach
  • Berkenhoffstraße 14
  • 35452 Heuchelheim
  • Deutschland

Berkenhoff GmbH

  • Werk Merkenbach
  • Rehmühle 1
  • 35745 Herborn
  • Deutschland

Folgen Sie uns

Close

Service