bedra Historie

Made in Germany – seit über 125 Jahren

Die Erfindung der ersten Mehrfachdrahtziehmaschine mit hintereinander liegenden Ziehvorgängen durch Carl Berkenhoff 1893 legte den Grundstein für die Drahtfabrik in Herborn.

Die Geschichte der Berkenhoff GmbH in Merkenbach beginnt mit dem Kauf der "Rehmühle" 1889 durch Carl Berkenhoff. Carl Berkenhoff und seine Söhne besaßen sehr gute Kenntnisse in der Herstellung von Draht.

1889

Gründung der Firma Berkenhoff durch Carl Berkenhoff mit der Errichtung einer „Feindrahtzieherei“ in der Rehmühle bei Herborn-Merkenbach

1893

Erfindung und Patentierung der ersten Mehrfachdrahtziehmaschine mit vier hintereinander liegenden Ziehvorgängen

1923

Umwandlung der Handelsgesellschaft in eine Aktiengesellschaft: Entstehung der Berkenhoff & Drebes AG

1965

Einrichtung einer Drahtgalvanik

1979

Einführung und Patentierung des ersten beschichteten Erodierdrahts unter der Marke cobracut®

1981

Zusammenführung der Drahtfabrik Merkenbach mit der Metallgießerei und Drahtfabrik in Heuchelheim-Kinzenbach zur heutigen Berkenhoff GmbH

1990

Bau neuer Drahtzieh-, Glüherei- und Galvanikhallen

2000

Weltweite Marktführerschaft bei Funkenerosionsdrähten

2006

Einführung der patentierten Gammaphasen-Erodierdrähte unter der Marke topas®plus

2008

Inbetriebnahme des neuen Drahtzugzentrums für Spezialdrähte im Werk Kinzenbach

2015

Übernahme der Berkenhoff GmbH durch die chinesische Powerway Group