bercoweld S2

Mit der Drahtelektrode bercoweld S2 lassen sich Schweiß- und Lötprozesse im Automobilbau entscheidend optimieren. Der Kupferlötdraht bietet nochmals bessere Funktionalitäten wie optimierte Fließeigenschaften, bessere Spaltüberbrückung und eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Anwendungsgebiete

bercoweld S2

Dieser Zusatzwerkstoff wurde besonders abgestimmt für den Einsatz bei beschichteten Blechen für die Automobilindustrie. Gut fließendes Schweißbad, fehlende Neigung zur Poren- und Spritzerbildung. Geeignet zum Schweißen von Cu und Cu-Legierungen sowie un- und niedriglegierte Stähle und Gußeisen.

MIG - Empfohlen wird hierbei das Impuls-Lichtbogenschweißen.
WIG - Bei Blechdicken stärker 3,00 mm wird ein Vorwärmen auf ca. 250-300 °C empfohlen.

Normung und Zusammensetzung

ISO 24373CuSi2Mn1 Cu6511
CuRest
Si1,70-1,90
P0,008-0,012
Mn0,90-1,10
Sn0,17-0,25

Physikalische Eigenschaften

Dichtekg/dm³8,7
Schmelzbereich°C1030-1050
WärmeleitfähigkeitW / m x K40
Längenausdehnungskoeffizient10-6/K18,1
Elektrische Leitfähigkeitm / Ω x mm²4,7-5,3
Spez. elekt. WiderstandΩ x mm² /m0,188-0,213

Mechanische Gütewerte der Schweißverbindung, Richtwerte

Wärmebehandlung unbehandelt
ZugfestigkeitN/mm²285
Bruchdehnung%45
Brinell-HärteHB 2,5/62,562
KerbschlagarbeitAv (J)75

Liefermöglichkeiten

AufmachungGewicht/LängeAbmessungen
Faß / bedrabox175 - 200 kg0,80 - 1,60 mm
SD300 / BS300 / K30012 - 15 kg0,80 - 2,40 mm
H500 / H560 / H760150 - 250 kg0,80 - 2,40 mm
Ringe25 - 100 kg1,60 - 6,00 mm
Stäbe250 - 3000 mm1,60 - 6,00 mm

Empfohlene Schutzgase

Argon4.8/ 5.0/ 5.3/ 5.6/ 6.0

Weitere Produktinformationen

bercoweld S2

In dieser Broschüre finden Sie alle Details zur Lötdrahtelektrode bercoweld S2.

PDF-Download

bercoweld S2 Datenblatt

Datenblatt zum Produkt bercoweld S2.

PDF-Download