bercoweld A35

Anwendungsgebiete

bercoweld A35

Verwendung zum Schweißen von Guß- und Schmiedeteilen aus Nickel-Aluminium-Bronze im Schiffsbau (bspw. Schiffpropeller), Teile für Kraftwerke einschl. Ventile, Siebe, Pumpen, Rohrsysteme, sowie für den Apparatebau und Nahrungsmittelbehälter. Auftragsschweißen auf Stahl und AlBz einschl. Mehrstofflegierungen. Schweißgut ist meerwasser- und korrosionsbeständig, dazu verschleißfest (bspw. bei gleichzeitiger Beanspruchung durch Meerwasser, Kavitation und Erosion).

Normung und Zusammensetzung

ISO 24373CuAl9Ni5Fe3Mn2 Cu6328
CuRest
Al8,50-9,50
Ni4,00-5,00
Fe3,00-3,50
Mn1,00-2,00
Sonst.max. 0,5

Physikalische Eigenschaften

Dichtekg/dm³7,5
Schmelzbereich°C1015-1045
WärmeleitfähigkeitW / m x K20-40
Längenausdehnungskoeffizient10-6/K19,3
Elektrische Leitfähigkeitm / Ω x mm²3-4
Spez. elekt. WiderstandΩ x mm² /m0,20-0,25

Mechanische Gütewerte der Schweißverbindung, Richtwerte

Wärmebehandlung unbehandelt
ZugfestigkeitN/mm²690
Bruchdehnung%16
Brinell-HärteHB 2,5/62,5min. 200
KerbschlagarbeitAv (J)68

Liefermöglichkeiten

AufmachungGewicht/LängeAbmessungen
SD300 / BS300 / K30015 kg1,20 / 1,60 mm

Empfohlene Schutzgase

Argon4.8/ 5.0/ 5.3/ 5.6/ 6.0

Weitere Produktinformationen

bercoweld A35 Datenblatt

Datenblatt zum Produkt bercoweld A35.

PDF-Download

bercoweld Katalog

In dieser Broschüre finden Sie eine Übersicht aller bercoweld Lötdrähte und Schweißdrähte.

PDF-Download