<b>berAl</b>weld®: Lötdraht und Schweißdraht aus Aluminium-Legierungen

bedra erweitert sein Portfolio um Aluminiumschweißdrähte

Leicht ist gefragt. Applikationen, in denen Aluminiumdraht relevant ist, sind ein Wachstumsmarkt, nicht zuletzt aufgrund des geringen Gewichts des Leichtmetalls. Gerade im Automotive-Bereich, insbesondere in der Elektromobilität, sind derlei Anwendungen gefragt, um das Gesamtgewicht des Fahrzeugs zu reduzieren. Auch z. B. im Boots- und Schiffbau, der Möbelproduktion, für Wärmetauscher und vieles mehr wird verstärkt Aluminium eingesetzt.

Aus diesem Grund erweitern wir unser Löt- und Schweißdraht-Portfolio um hochwertige Zusatzwerkstoffe aus Aluminiumlegierungen. Dafür haben wir unsere Erfahrungen aus über 130 Jahren in der Drahtproduktion mit neuesten Technologien und Spezialisten aus dem Aluminiumbereich verknüpft. Als Ergebnis können wir Ihnen jetzt Aluminiumschweißdrähte unter der Bezeichnung berAlweld® in bekannt hoher bedra-Qualität anbieten.

Unser berAlweld® Aluminiumschweißdraht-Portfolio umfasst 9 unterschiedliche Produktvarianten und ist für die Standardschweißprozesse WIG (Wolfram-Inertgas-Schweißen) als auch MSG (Metall-Schutzgas-Schweißen) geeignet. Die 1.000er Serie umfasst reine Aluminiumdrähte eher für allgemeine Anwendungen, während die 4.000er und 5.000er Serie mit ihren unterschiedlichen Zusammensetzungen (Aluminium plus Silizium, Mangan oder Zink) für industrielle Zwecke geeignet sind.

Weiterhin fungieren wir nicht nur als Hersteller und Lieferant der Drähte, sondern bieten Ihnen auch Unterstützung bei der Drahtförderung durch passendes Zubehör. Bewährt hat sich das System Maxiglide, ein rollenbasierter Liner, den wir als Zubehör ebenfalls im Sortiment haben.

Viele Grüße
Ihr bedra Team

 

berAlweld® Jetzt entdecken 

Neuigkeiten
beralweld key visual

Berkenhoff GmbH (Hauptsitz)

  • Werk Kinzenbach
  • Berkenhoffstraße 14
  • 35452 Heuchelheim
  • Deutschland

Berkenhoff GmbH

  • Werk Merkenbach
  • Rehmühle 1
  • 35745 Herborn
  • Deutschland

Folgen Sie uns

Close